Webdesigner und Ihr Gehalt

Eine Karriere als Web-Designer ist eine kluge Wahl. Die Webdesign-Industrie wächst rasant, und das vorgesehe Einkommen  sollte ausreichend sein. Lassen Sie uns einen Blick über ein paar wichtige Aspekte werfen. 

Die wachsende Industrie 

Viele Unternehmen verkaufen Ihre Wahren Online preiswerter, weil Sie keine hochen Personalkosten haben. Es ist verständlich, weil sie Ihren Bestand mit nur einem Overhead billiger anbieten können. In vielen Fällen, um besitzen die Onlinehändler noch nicht mal Produkte auf Lager um Sie zu verkaufen. 

Wenn der Kunde eine Bestellung macht, kauft der Händler es von einen Großhändler. Der Großhändler dann versendet das Produkt so, dass der Einzelhändler eine Marge aus dem Gewinn zieht ohne viel Aufwand auszuüben. 

Geschäfte wie Aldi oder Plus haben Elemente, die nur online verfügbar sind. Und um dies zu berücksichtigen, werden Webdesigner, zum Erstellen, Verwalten und optimieren der Website genommen. 

Wachstum von Webdesign Gehalt 

Wie die meisten Gehälter in anderen Bereichen variieren Webdesign Gehälter auf die Person, die Erfahrung, Ausbildung und Lage der Agentur. Obwohl Webdesign-Arbeiten auch aus der Ferne durchgeführt werden können, bevorzugen kleinere Unternehmen mit Webdesigner in ihrem lokalen Umfeld zu haben, weil sie von Angesicht zu Angesicht sprechen möchten oder kurzfristige treffen realisierbar sein sollten. 

Coroflot Webdesigner Gehaltsstudie 

Coroflot, eine Agentur für Arbeit, veröffentlichte eine Studie Vergleich der Gehälter von Web, Interieur, Grafik- und Industriedesigner. 

Alle Felder hatten ähnliche Ergebnisse. Am unteren Ende, verdient Webdesigner bis zu 15.000 € /Monat und durchschnittlich verdient ca. 50.000 – 200.000 € / Jahr. Im Durchschnitt verdient Innenarchitekten 15.000 € / Jahr weniger. 

Auch im Durchschnitt verdient ein Grafiker 185.000€ / Jahr, Industriedesigner verdienen 15.000 € / Jahr weniger als Webdesigner. 

Am oberen Ende des Spektrums, machte Industriedesigner bis zu 200.000 € / Jahr, Webdesigner 200.000 €/ Jahr, Grafiker 185.000 € / Jahr, und Innenarchitekten machte 100.000 € / Jahr. 

Bei der Umfrage, haben fast 70% der Webdesigner gesagt, Sie streben einen Bachelor-Abschluss an, 20% ein Meister, und der Rest ein Abitur oder Fachabitur. Aber man sollte eine gewisse Bildung haben um gewisse Prozesse zu verstehen, egal mit welchen Abschluß.